Die Freiheit ist ein grundlegendes Recht Haustierhaltung? Ja oder Nein?
 
 
 

Deutsch-English-Nederlands-Español-Français-Polski-Português

Folgen der Züchtungen

     

Eine viel verwendete Zuchtmethode ist Linienzucht, eine Form der Inzucht. Durch diese Methode haben die Tiere ein größeres Risiko auf genetische Defekte und Krankheiten. Diese Abweichungen sind eine direkte Folge der Inzucht, das heißt, das man Familienmitglieder mit einander kreuzt. Das wird getan, um bestimmte Eigenschaften, die Rassemerkmale, zu erhalten und zu verstärken. Natürliche Selektion, wodurch Krankheiten oder schwache Tiere sich nicht fortpflanzen, wird durch das Züchten ausgeschlossen. Der Mensch bestimmt schließlich über das Fortbestehen des Tieres.

Nachfolgend ein paar Beispiele von Problemen, die entstehen, wenn auf Rassemerkmale gezüchtet wird. Diese Rassemerkmale haben jedoch gleichzeitig negative Auswirkungen für den Hund:

Chihuahua

Chihuahua's
Rassemerkmal: großer Kopf im Verhältnis zum Körper
Auswirkungen: Baby’s des Chihuahua' müssen mit Kaiserschnitt zur Welt gebracht werden, da die Köpfe der Jungen zu groß sind, um die Tiere auf natürliche Weise gebären zu lassen. Außerdem kommt ein offener Schädel vor, was auch als Rassemerkmal angesehen wird.

Pekinees

Pekinesen
Rassemerkmal: kurzes Maul

Auswirkungen: bei Pekinesen kommt es vor, dass die Augen aus den Höhlen springen, da die Augenhöhlen die Augen nicht mehr ganz einschließen.

Boxer

Boxer
Rassemerkmal: kurzes Maul
Auswirkungen: Boxer haben durch die ‚eingedrückte’ Nase öfter Problemen mit den Atemwegen.

Dies ist nur eine kleine Auswahl aus den Herz-, Ader-, Blut-, Augen-, Haut-, Nerven-, Darm-, Knochen- und Immunkrankheiten bzw. Abweichungen, die in direkter Beziehung stehen mit dem Züchten von Hunden.

Chronische Schmerzen können die Folgen sein, da man absichtlich rassetypische Merkmale standhalten will und sogar verstärkt.

 
Inhalt
Haustiere
zum Beispiel: der Hund
Geschichte des Hundes
Hund vom heute
Die Folgen der Züchtungen
Nachteile für den Hund
Haustiere
Auswirkungen für das Haustier
Menschen
Warum wollen Menschen ein Haustier?
Nachteile für den Menschen
Schlussfolgerung:
Haustiere halten?

Dachshund oder Dackel

Dackel:
Rassemerkmal: langer Rücken

Auswirkungen: es passiert, dass ein Zwischenwirbel in der Wirbelsäule durch den viel zu langen Rücken zerreißt, mit als Folge Lähmung oder chronische Schmerzen.

Schaferhund

Deutscher Schäferhund
Rassemerkmal: ablaufender Rücken
Auswirkungen: Deutsche Schäferhunde sind bekannt für ihre verformten und dadurch steifen Hüftgelenke, was zu chronischen Schmerzen führt.

Terrier

Terrier (bestimmte Rassen)
Rassemerkmal: kleine Kiefer
Auswirkungen: diese Terrier haben einen abweichen Knochenwachstum am Unterkiefer, wodurch Kauprobleme entstehen können.

Wenn das gewünschte Resultat nicht (schnell) mit Züchten erreicht wird, dann werden nach der Geburt, ohne Betäubung, Schwänze und/oder Ohren abgeschnitten, abgebunden oder –gehakt.

Nach einem bereits früheren Verbot des Abschneidens der Ohren ist seit dem 1. September 2001 in den Niederlanden das kupieren von Hunden verboten. Das Entfernen der 5. Zehe (Hubertuszehe) ohne Betäubung ist noch erlaubt, wenn die Hunde nicht älter als 4 Tage sind, da man annimmt, dass das Nervensystem dann noch nicht genug entwickelt ist, um Schmerzen zu erfahren. Glücklicherweise gibt es in den Niederlanden seit dem 1. Januar 1999 eine neues Hunde- und Katzengesetz, dass die Umstände in den Züchtereien verbessern muss. Dies ist jedoch auch ein Zeichen, dass nicht alle Züchter das Wohlsein der Tiere im Auge haben. Die Erhaltung der Rassemerkmale steht auf dem 1. Platz, und eine so optimale Gesundheit wie möglich kommt danach.

Dies wird Tieren angetan, weil Menschen ein bestimmtes Aussehen schön, süss oder lieb finden. Beinah alle Rassehunde haben negative Folgeerscheinungen durch das Züchten. Beachte: jeder der so einen Hund kauf, unterstützt damit das Züchten. So lange es eine Nachfrage gibt, wird es auch ein Angebot geben.

Findest Du, dass Menschen das Recht haben, um Hunden das anzutun?

Leider sind das nicht die einzigen Nachteile für den Hund.
 
Autor Bert Stoop
 

Diese Seite beschreibt einen Aspekt des Einflusses die der Mensch hat auf die Qualität des Lebens eines Tieres.  Andere Seiten auf Animal Freedom beschreiben andere Aspekte, womit wir zusammen (International) den Bewusstsein vorwärts bringen möchten das die Freiheit für ein Tier genau so wichtig ist.

Lesen Sie hier, was Sie für die Tiere tun können.

Wenn Sie diesen Text auf wert schätzen, können Sie diesen weiter schicken, z.B. mit Facebook oder Twitter.

 

mehr Artikel lesen?