Zum Homepage
Tierrechte und Freiheit Haustierhaltung? Trugschlussen
 

Version für Smartphones mit den wichtigsten deutschen Artikeln dieser WebsiteDeutsch-English-Nederlands-Español-Português

Schlechte Argumente für das Halten von Haustieren

   

Viele Menschen versuchen das Halten von ein Haustier zu rechtfertigen mit Argumente die nicht stimmen. Diese Argumente werden ausgedacht um das eigene Gewissen zu bestätigen oder sie deuten auf Unfähigkeit um mit Menschen auszukommen.

Wenn Sie eine oder mehrere der folgenden Gründe unterstützen, fragen wir uns ob diese Gründe ein guter Anlass für das Halten von ein Haustier ist.

  • Tiere sind treuer als Menschen
  • ein Tier kann man einsperren und wieder aus sein Käfig hohlen wenn man ihn wieder braucht
  • sobald Sie müde von ein Tier sind bringen Sie es zu einem Tierheim oder Sie lassen ihm eine Spritze geben
  • ein Tier ist aufgeregt wen es Sie sieht
  • bei Tiere können Sie sich selbst zu sein
  • exotische Tiere erhöhen meinen Status
  • Kinder müssen lernen mit Tieren um zu gehen
  • wenn ein Goldfisch stirbt kaufen Sie einfach ein neues
  • Reptilien (fest)halten ist wagemutig
  • Tiere in Gefangenschaft geboren wissen nicht besser und können Einzelhaft gut ertragen
  • Tiere bekämpfen sich nicht und beschuldigen sich nicht gegenseitig
  • Tiere sind dankbar wenn man sie gut versorgt
  • ich werde von Tieren gut empfunden

Der Kauf ist teuer. Ein paar hundert Euro sind sie schon schnell los. Und dann sind da noch die Ausgaben für einen Korb, ein Riemen und das andere Bedarf und natürlich die Kosten für den Tierarzt.

Ein Hund lebt zehn bis fünfzehn Jahre. Das Vieh bestimmt die ganze Zeit Ihre Lebenseinteilung. Sie müssen jede paar Stunden Zuhause sein um zu füttern und raus zu gehen. Während den Ferien muss er irgendwo unter gebracht werden.

Spazieren gehen, spielen, bürsten und kuscheln kostet täglich viel Zeit.
Fast alle Hunde, langhaarige als auch kurzhaarige, verlieren Haare. Ihr ganzes Haus gerät unter den Haaren.

Wenn das Tier krank ist muss es vielleicht erbrechen oder lässt es sein Urin und sein Fäzes laufen.
Ein Hund kann Verhaltensprobleme haben oder bekommen. Dann macht er zum Beispiel Ihre Möbel kaputt. Oder er ist aggressiv zu Ihnen und Ihre Kinder, oder er beißt vielleicht.
In manche Gemeinden müssen die Besitzer der Hunde den Fäzes aufräumen. Das ist ein riesiges Fiedeln mit den Beuteln und der Schaufel.
Einige Hunde hören zu nichts und niemanden.
Gerade wenn man sich anhänglich gemacht hat stirbt das Tier.


Wir sind dann auch der Meinung das es falsch ist wenn jemand versucht andere Menschen zu bewegen Haustiere zu halten oder das man sich beklagt das ein bestimmtes Hobby (wie z. B. das Halten von Aquarien) weniger wird.

Jeder Grund um keine Haustiere zu halten ist ein guter Grund, sogar Gründe wie:

  • Es ist mir zu viel Arbeit
  • Es kostet mir zu viel Geld
  • Ich habe kein Platz
  • Ich habe keine Zeit
  • Ich möchte mich nicht anhängig machen
  • Wer sorgt für das Tier während den Urlaub?

Usw.

Wenn Sie doch ein Haustier möchten, hohlen Sie dann einen aus dem Tierheim.

 
Inhalt
Haustiere
zum Beispiel: der Hund
Geschichte des Hundes
Hund vom heute
Die Folgen der Züchtungen
Nachteile für den Hund
Haustiere
Auswirkungen für das Haustier
Menschen
Warum wollen Menschen ein Haustier?
Nachteile für den Menschen
Schlussfolgerung:
Haustiere halten?
 
Autor Bert Stoop
 

Diese Seite beschreibt einen Aspekt des Einflusses die der Mensch hat auf die Qualität des Lebens eines Tieres.  Andere Seiten auf Animal Freedom beschreiben andere Aspekte, womit wir zusammen (International) den Bewusstsein vorwärts bringen möchten das die Freiheit für ein Tier genau so wichtig ist.

Lesen Sie hier, was Sie für die Tiere tun können.

Wenn Sie diesen Text auf wert schätzen, können Sie diesen weiter schicken, z.B. mit Facebook oder Twitter.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende?

 

Datenschutz / Privacy policy

Version für Smartphones mit Übersicht der wichtigsten Artikel auf dieser Seite
 

mehr Artikel oder Anzeigen lesen?