Zum Homepage

Version für Smartphones mit den wichtigsten deutschen Artikeln dieser WebsiteDeutsch

Niederländische Schweinezüchter sorgen in Ost-Deutschland vor allem für Stank und wenig Arbeitsplätze

Finanzkräftige Schweinezüchter aus den Niederlanden wollen ihre Schweineanlagen ausbreiten im ehemaligen Ost-Deutschland.

Die Gemeinde Medow in Mecklenburg-Vorpommern empfing einen dieser Schweinezüchter mit offenen Armen, da man hoffte, dass die Schweineanlagen zusätzliche Einnahmen und Arbeitsplätze bringen sollte. Gemeinsam probierten sie die lokale Bevölkerung von den Vorteilen zu überzeugen, um Schweinställe mit darin 15.000 Schweinen zu bauen. Die Bevölkerung war überzeugt, dass die Schweinemastanlagen mehr den lokalen Schlächtereien mehr Arbeit liefern würde. Dies war jedoch nicht der Fall. Die Schweinezüchter bringen die Tiere zu Schlachthöfen, die billiger sind und das ist irgendwo anders. Das lokale Schlachthaus muss schliessen, es werden keine nennenswerten Arbeitsplätze geschaffen und die Schweineanlagen und die Gülle sorgen für viel Gestank.

Autor Bert Stoop

Diese Seite beschreibt einen Aspekt des Einflusses die der Mensch hat auf die Qualität des Lebens eines Tieres.  Andere Seiten auf Animal Freedom beschreiben andere Aspekte, womit wir zusammen (International) den Bewusstsein vorwärts bringen möchten das die Freiheit für ein Tier genau so wichtig ist.

Lesen Sie hier, was Sie für die Tiere tun können.

Wenn Sie diesen Text auf wert schätzen, können Sie diesen weiter schicken, z.B. mit Facebook oder Twitter.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende?

Datenschutz / Privacy policy

Version für Smartphones mit Übersicht der wichtigsten Artikel auf dieser Seite